Mobiles Internet mit Internet Daten-Flatrate für Notebook & Tablet

Mobiles Internet wird oft in Verbindung mit einem Smartphone erwähnt. Natürlich können heute nahezu alle Handys per Mobilfunk online gehen, wobei das Gleiche auch mit Notebooks und Tablets funktioniert. Vorausgesetzt wird hier allerdings, dass es sich um ein UMTS-fähiges Tablet handelt. Das Notebook muss hingegen nicht zwangsläufig über einen Slot für SIM-Karten verfügen, da hier einfach mit einem so genannten Surfstick per USB nachgebessert werden kann. Auch wenn die technischen Voraussetzungen gegeben sind, gilt es, weitere Punkte zu beachten.

Highspeed Internet Flatrate für schnelles Internet

Wer auch unterwegs nicht auf schnelles Internet verzichten möchte, sollte sich in erster Linie mit den Tarif-Optionen beschäftigen. Sowohl Prepaid- als auch Vertrags-Tarife werden auch als Surf-Flatrate angeboten. Hiermit kann zwar unbegrenzt im Internet gesurft werden, allerdings gibt es in der Regel ein monatliches Highspeed-Volumen, ab dem die Bandbreite gedrosselt wird. Je nach Netz und Aufenthaltsort können heute via UMTS bis zu 21 MBit/s schnelle Downloads getätigt werden. In einigen Regionen sind es sogar um die 40 MBit/s. Noch schneller ist nur die Datenübertragung via LTE bzw. Long Term Evolution, wofür allerdings ein 4G-Tablet bzw. ein LTE-Stick benötigt wird.

Wenn möglichst lange mit voller Bandbreite gesurft werden soll, bieten sich Flatrates mit mehreren GB Highspeed-Volumen an. Mit monatlich 5-, 10- oder 20 GB sollte jeder einigermaßen arbeiten können. Auch danach wird die Verbindung bei Flatrates nicht direkt gekappt, nur reicht die Surfgeschwindigkeit dann höchstens nur noch für die mobile E-Mail-Verwaltung oder den Aufbau kleinerer Webseiten. Es gibt aber auch User, die nur gelegentlich mit ihrem tablet oder Notebook mobil online gehen möchten. Hier kann dann auch eine „kleinere“ Flatrate zu niedrigeren Preisen gebucht werden oder man entscheidet sich für Stunden-, Tage- oder Wochenpakete, die häufig in der Kombination mit Prepaid-Tarifen genutzt werden.

HotSpot Flat der Telekom

Die Telekom ist nur einer von vielen Anbietern in diesem Segment, bietet nun allerdings ein interessantes Konzept an: Der Provider betreibt unter anderem auch ein großes WLAN-Netzwerk, welches sich aus zahlreichen HotSpots an über 8500 Standorten zusammensetzt. Die Telekom HotSpot Flat kann einzeln- oder in der Kombination mit einer UMTS-Flat gebucht werden, und wird beim Surfen via WLAN an öffentlichen Plätzen nicht gedrosselt. Es gibt also mehrere Möglichkeiten, um mit unterschiedlichen Datengeschwindigkeiten unterwegs zu Surfen. Das Ganze funktioniert ähnlich wie mit einem Handy/Smartphone, wobei immer bedacht werden sollte, dass mit einem Notebook oder Tablet generell größere Datenmengen umgesetzt werden.

Datentarife für Laptop & Tablet PC

Crash-Tarife5 GB Highspeed Datenflat mit Surfstick – effektive mtl. Grundgebühr: 11,95 Euro

Übersicht aller Crash-Tarif Aktionen

Datentarife im Vergleich

News aus dem Blog

BILDconnect startet mit LTE-Datentarifen

Seit August dieses Jahres überzeugt BILDconnect, das neue Mobilfunkangebot von BILD und Drillisch, mit ma

2 GB LTE Surf-Power zum Sparpreis

Surf-Power zum Sparpreis: LTE M mit 2 GB LTE - für nur 14,99 Euro* mtl. Weiterhin erhältlich: LTE 50

Simfinity mit Valentins-Aktion von Samsung

Simfinity mit Valentins-Aktion von Samsung vom 26.01. - 14.02.2016 gibt es eine Valentins-Aktion von Sam

Flat telefonieren und simsen plus 1 GB LTE

LTE 500 Special bei DeutschlandSIM: Flat telefonieren und simsen plus 1 GB LTE nur 6,99 Euro Rechtzeitig

Simfinity Flat mit iPhone 6 für 1 Euro

Aktuell gibt es sensationell günstige Angebote bei simfinity. Das Samsung Galaxy S6, das Samsung Galaxy S