Surfsticks und  Daten-Tarife im Vergleich

Surfsticks läuteten die Ära des mobilen Surfens ein, ohne von teuren Wifi-Hotspots abhängig zu sein. Bereits seit einigen Jahren finden sich bei diversen Anbietern Tarife, die preislich sogar DSL-Anschlüsse unterbieten. Eingeschränkt wird der Nutzer in der Regel höchstens durch eine schwache Netzabdeckung oder die vereinbarte Volumenbegrenzung für Highspeed-Surfen (auch hier gilt wie bei Smartphones die Drosselung auf GPRS-Niveau). Daher lohnt sich ein Blick auf eine der im Internet verfügbaren Vergleichstabellen für Surfsticks und deren Tarife, um ein für das eigene Nutzungsverhalten maßgeschneidertes Angebot zu finden.

Die Wahl des richtigen Daten-Tarifs für den Surfstick

Bei der Wahl sollte von vornherein festgestellt werden, wie hoch der Volumenverbrauch beim Surfen im Monat etwa ausfallen wird. Eine zu hohe Einschätzung führt zu einem unnötig teuren Tarif ─ um so ärgerlicher, wenn dieser auf 24 Monate vertraglich festgehalten wird. Um dieser Gefahr zu entgehen, besteht auch bei Surfsticks die Wahl einer Prepaidkarte, die in gleicher Weise funktioniert wie bei einem Mobiltelefon. Unangefochtener Preisschlager ist dabei schon seit Jahren der Discounter „Aldi“ mit seiner Monatsflatrate, die stolze 5 GB inkludiert und lediglich 14,99 Euro kostet. Wie auch bei Aldi erhöht sich die Flexibilität der Tarife durch die Wahl einer Tagesflatrate, die hier 1,99 Euro kostet. Sogar Stundenmodelle werden von manchen Anbietern angeboten, so dass für jedes Nutzungsverhalten etwas dabei ist.

Die Wahl des geeigneten Netzes für das mobile Surfen

Je nach Nutzungsverhalten sollten sich die Vor- und Nachteile der vier deutschen Mobilfunknetze genau angeschaut werden. So gilt das E-Netz nach wie vor als lückenhaft ausgebaut und ist auf lediglich 3,6 MBit/s beschränkt. Dafür bieten die Provider in diesem Netz die günstigsten Tarife. Wer beispielsweise in Ballungsgebieten lebt und auf Webcam-Gespräche weitgehend verzichtet, ist mit E-Plus gut beraten.
Die beiden D-Netze warten mit einer großartigen Netzabdeckung auf, lassen die Zuverlässigkeit und hohe Geschwindigkeit beim mobilen Surfen allerdings die Kosten in die Höhe treiben, so dass sich hier die höchsten Preise wiederfinden.
Das E2-Netz, gemeinhin als O2 bekannt, erfreut sich einer guten Qualität bei kundenfreundlichen Tarifen; hier werden die meisten Nutzer einen guten Kompromiss finden.

Die Kosten eines Surfsticks

Sowohl bei Post- als auch bei Prepaid werden die Surfsticks in der Regel vom Kunden bezahlt; diese beginnen bei 30,- Euro und enden in hoher zweistelliger Höhe. Einige Anbieter lassen sich zusätzlich eine Anschlussgebühr bezahlen. Diese können im Internetpreisvergleich jedoch schnell ausfindig gemacht werden.
Die Volumina bewegen sich in der Regel zwischen einem und fünf Gigabyte, in einigen Fällen sind auch zehn möglich. Weitverbreitet sind Vertragsabschlüsse, die 1 GB beinhalten, und etwa 10,- Euro im Monat kosten, wie zum Beispiel vom Anbieter „1&1“.
Ein interessantes Modell bietet „Fonic“ und spricht Tages- sowie Monatssurfer gleichermaßen an: Hier wird für 2,50 Euro eine Tagesflat angeboten, die im laufenden Monat jedoch nach insgesamt zehn Tagen den Gebührenzähler abschaltet; es werden also maximal zehn Tage bezahlt, für den Rest des Monats darf ohne Aufpreis mit Highspeed weitergesurft werden ─ so wird aus der Tagesflat automatisch eine Monatsflat.

Der Vergleich – Surfsticks für Laptop & Notebook

 



Bewerte diese Seite: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne = Super
Loading...

News aus dem Blog

BILDconnect startet mit LTE-Datentarifen

Seit August dieses Jahres überzeugt BILDconnect, das neue Mobilfunkangebot von BILD und Drillisch, mit ma

2 GB LTE Surf-Power zum Sparpreis

Surf-Power zum Sparpreis: LTE M mit 2 GB LTE - für nur 14,99 Euro* mtl. Weiterhin erhältlich: LTE 50

Simfinity mit Valentins-Aktion von Samsung

Simfinity mit Valentins-Aktion von Samsung vom 26.01. - 14.02.2016 gibt es eine Valentins-Aktion von Sam

Flat telefonieren und simsen plus 1 GB LTE

LTE 500 Special bei DeutschlandSIM: Flat telefonieren und simsen plus 1 GB LTE nur 6,99 Euro Rechtzeitig

Simfinity Flat mit iPhone 6 für 1 Euro

Aktuell gibt es sensationell günstige Angebote bei simfinity. Das Samsung Galaxy S6, das Samsung Galaxy S